Verschiebung der Konfirmationen

Nachricht Zeven

Verschiebung der Konfirmationen

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Eltern,

das, was Konfirmationen sonst so schön macht – die vollen Gottesdienste, das Anreisen der Gäste aus ganz Deutschland und darüber hinaus, die Beteiligung von ganz jung bis ganz alt –, all das wird in diesen Zeiten bedingt durch den Corona-Virus zu einer gesundheitlichen Gefährdung. 

Bestimmt haben Sie sich auch schon gefragt, ob die Konfirmation ihres Kindes gefeiert wird oder nicht.

Es muss eine vernünftige Entscheidung getroffen werden, die gleichzeitig sehr unsere Gefühle berührt. Die Konfirmationen zu verschieben bedeutet für die Familien, Gemeinden und Beteiligten Aufwand. Bei einigen Familien können sogar finanzielle Sorgen dazukommen: Reservierungen von Restaurants müssen storniert werden, Einladungen sind mit einem überholten Datum bedruckt, Jugendliche wachsen rasch heraus aus der bereits gekauften Garderobe.

Aber die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus und damit der Schutz unserer Nächsten ist nun das vorrangige Anliegen.

Daher hat unsere Kirchengemeinde entschieden, die Konfirmationen vom 25./26. April bzw. 9./10. Mai 2020 auf einen späteren Zeitpunkt im Herbst zu verschieben. Einen genauen Termin können wir noch nicht nennen, bitte haben Sie dafür in dieser Situation Verständnis.

Wir hoffen, dass wir euch und Ihnen spätestens im Mai nähere Informationen geben können. Wir werden diese wieder per Mail versenden.

Auch werden wir euch und Ihnen dann mitteilen, wie wir mit dem Konfirmandenunterricht weiter verfahren werden.
 

Kommt  ihr / kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit.

Herzliche Grüße 

Pastor Michael Alex     Diakon Jens Heidemann

 

 

Kontakt

Martin Knapmeyer
Tel.: 04281/2667