Zevener Orgelreihe 2020

Nachricht 07. August 2020

35. Zevener Orgelreihe 2020 mit abwechslungsreichem Programm

Langjährige Tradition in Zeven ist es, dass kurz nach den Sommerferien die Sommerkonzerte der "Zevener Orgelreihe" beginnen. Diese Zevener Konzertreihe, die 1986 von Kantor Andreas Borbe ins Leben gerufen wurde, findet diesjährig nun bereits zum 35. Mal statt.

An drei aufeinander folgenden Sonntagen, jeweils um 18.00 Uhr, werden in der Zevener St.Viti-Kirche drei sehr unterschiedliche, hörenswerte und hochklassige Konzerte bei freiem Eintritt angeboten.

Das Auftaktkonzert am Sonntag, dem 6. September, ist ein "Mitdenk- und Schmunzelkonzert" und steht unter dem Motto "... BEST OF GESANGBUCH..." Der ehemalige Selsinger Kantor Dietrich Wimmer ist ein gerne gesehener Stammgast in Zeven und lädt zu "einem jazzigen Trip durch die beliebtesten Lieder des EG" ein.

Das zweite Konzert am Sonntag, dem 13. September trägt das Motto "...B (r) A (ts) CH (e) - SOLO..." Eine J.S.Bach Solo-Suite in zwei unterschiedlichen Interpretationen und auf zwei unterschiedlichen Instrumenten.

Friedemann Ramsenthaler aus Leipzig spielt Viola barock und Viola modern, Orgel - Andreas Borbe Das Abschlusskonzert  trägt den Titel "...ORGELMUSIK ALTER MEISTER..."

Dieses Konzert, das am Sonntag, dem 20. September stattfindet, steht ganz im Zeichen barocker Orgelmusik. Andreas Borbe spielt Werke von J.Pachelbel, D.Buxtehude und J.S.Bach.