34. Zevener Orgelreihe 2019

Veranstaltung St. Viti Kirche Zeven, 30. Juli 2019

Abwechslungsreiches Programm

Langjährige Tradition in Zeven ist es, dass kurz nach den Sommerferien die Sommerkonzerte der Zevener Orgelreihe beginnen. Diese Zevener Konzertreihe, die 1986 von Kantor Andreas Borbe ins Leben gerufen wurde findet diesjährig nun bereits zum 34. Mal statt. An drei aufeinander folgenden Sonntagen, jeweils um 18.00 Uhr, werden in der Zevener St.Viti-Kirche drei sehr unterschiedliche, hörenswerte und hochklassige Konzerte bei freiem Eintritt angeboten.

Das Auftaktkonzert am Sonntag, dem 25. August, ist ein "Mitmachkonzert" und steht unter dem Motto "... FREITÖNE..." Andreas Borbe als Moderator am Klavier, Michael Alex, Gitarre und Richard Borbe, Percussion, wollen mit den Besuchern eine Entdeckungsreise durch das neu von der Kirchengemeinde angeschaffte Liederbuch "Freitöne" unternehmen und ein paar der interessantesten Songs vorstellen und zum Mitsingen einladen.

Das zweite Konzert am Sonntag, dem 1. September trägt das Motto "...THE JAZZICAL CHALLENGE..." Ein jazziges Orgelkonzert zum Zuhören und Mitraten: Dietrich Wimmer an der Orgel wird nach Art der Sendung "Erkennen Sie die Melodie?" bekannte Melodien aus Klassik und anderen Bereichen zunächst so verfremden, dass angeregtes Raten angesagt ist. Nach und nach tritt die gesuchte Melodie dann deutlich hervor.

Das Abschlusskonzert trägt den Titel "...OM SHANTI OM..." Dieses Konzert, das am Sonntag, dem 8. September stattfindet, steht ganz im Zeichen meditativer Chormusik. Das Zevener Vokalensemble unter der Leitung von Andreas Borbe wird Musik zwischen multikultureller Spiritualität und Blues von Lorenz Maierhofer aufführen. "Blues and trouble", "Spirit, come" oder "Ying & yang" sind nur einige der durchaus besonderen Stücke dieses Abends. Das Zevener Vokalensemble wird hierbei begleitet von Richard Borbe, Percussion und Gitarre.

Andreas Borbe

Plakat der Reihe